Freitag, 23. Februar 2018

Abriss

Das Haus 15 an der Ostparkstraße ist mittlerweile fast abgerissen. Im Schatten der EZB verändert sich das Ostend. Die Spekulation läuft.























Donnerstag, 22. Februar 2018

Frankfurter Graffitiwelt

Ach ja, s is wieder mal Wahl.


Also sowas? Derfe die das denn? Die Linksjugend wirbt mit einer Frauenöffnung gegen Penisfixierung? Ist ja schon n Witz für sich. Genau, fixier dich nicht so auf den Penis. Linksjugend verrät dir wo er rein soll. Das als Graphik auf ner linken Seite, die rasten aus. Da geht sofort das Geschrei los. Sexistische Kackscheiße. Frauenfeindlich. Nu man kennt das bereits. Nun ein Schritt in die richtige Richtung. Schließlich muß ja irgendwo und irgendwie der Parteinachwuchs herkommen und dazu müssen die schwanztragenden Linksjugendlichen wissen, was mit dem Teil machen müssen. Nächstes Mal aber eine etwas realistischere Darstellung. ;-)))) Wenn schon Provo, dann die Feministenpfeifen und ihr opportunistischer Anhang. Wär doch was. 
Und wie äußern sich die Urheber? Auf der Rückseite des Stickers heißt es u.a. 
" Pallus Symbole, Penis Witze und Schwanzvergleiche prägen den Alltag der männerdominierten Gesellschaft. Doch wann nimmt mal jemand das Wort "Vulva" in den Mund und an welcher Hauswand oder Toilettentür ist mal zur Abwechslung kein Pimmel, sondern eine Vagina gekritzelt? ....."
Ich weiß ja nicht wo die auf s stille Örtchen gehen, aber hingekritzelte Scheiden sind ja schon alte Klassiker. Zumindest auf dem Männerklo. Aber trotzdem, Thx an Solid für ihren Beitrag zur Stickerkultur. (II)






Flood.

Ei schau da, unser Strichmännche.

Aktuelles vom Ratswegkreisel im Winter.











Nice.





Tepetenauswahl fürs Frühjahr?